Axel-E. Hoffmann - Tenor

Geboren in Neuwied am Rhein, erlernte er nach dem Abitur zunächst die Kunst des Goldschmiedens.

Als Goldschmiedemeister absolvierte er sein Musikstudium "Konzertfach Tenor" an der Hochschule für Musik in Frankfurt am Main. Parallel zu seiner Ausbildung leitet er seit 1982 leitet er die „Romeos“

Er studierte bei Paula Page, Karl Markus und Rainer Hoffmann und nahm an Meisterkursen bei Rene Jacobs und Louis Devos teil.

Eine rege Konzerttätigkeit führte ihn zu namhaften Dirigenten und zu einem breiten Spektrum verschiedener Kompositionen. So umfaßt sein Repertoire zur Zeit ungefähr 150 verschiedene Tenorsolopartien gängiger Konzertwerke.

Zahlreiche Tourneen führten ihn ins Ausland, u.a. nach Brasilien, Japan, Israel und Spanien.

Die Gesamteinspielung von Schumanns Liederzyklus "Dichterliebe" - den Expertenmeinungen nach ein sehr gefühlsbetontes und adäquates Hörerlebnis - ist Axel-E. Hoffmanns aktuelle Audio-CD.

Eine mannigfaltige Auswahl an Rundfunk und CD-Aufnahmen dokumentieren sein künstlerisches Schaffen (WDR, SWR, Cappriccio u.a.)

In den letzten Jahren widmete er sich verstärkt der effektiven Schulung und Ausbildung von Stimmen. Er unterrichtet Gesang und gibt sein Wissen auch in Workshops für Chöre und Interessierte weiter.

Sein vielseitiges Wirken macht ihn zu einem sensiblen Musiker.

Drucken E-Mail